Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.
Okay

Allgemeine Informationen zur Partnerschaft für Demokratie

img

Die Partnerschaft für Demokratie Neustrelitz startete im Sommer 2015. Sie ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und unterstützt zivilgesellschaftliche Gruppen, wie z.B. Vereine und Initiativen, aber auch Jugendliche, Kitas und Schulen dabei, Projekte zur Förderung demokratischer Strukturen, Toleranz und Vielfalt vor Ort umzusetzen. Mit dem Start der zweiten Förderperiode 2020 bis 2024 im Bundesprogramm erhält auch die Stadt Neustrelitz wieder eine Unterstützung für ihre „Partnerschaft für Demokratie“. Darüber freuen wir uns sehr, bedeutet dies doch, dass wir die Projekte und Kooperationen der vergangenen Jahre fortsetzen und ausbauen können.

Die Partnerschaft für Demokratie wird in Neustrelitz durch das federführende Amt in der Stadtverwaltung unterstützt, insbesondere durch den Bürgermeister und die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt, sowie durch den ehrenamtlich tätigen Begleitausschuss. Die externe Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie Leben!“ begleitet die Aktivitäten der Partnerschaft für Demokratie vor Ort. Sie berät Antragsteller*innen, koordiniert die Arbeit des Begleitausschusses und führt gemeinsam mit den Partner*innen vor Ort öffentliche Veranstaltungen, wie z. B. die jährlichen Demokratiekonferenzen, durch. Die Koordinierungs- und Fachstelle wird vom CJD – Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. – getragen.

Programmkoordinatorin  und Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bundesprogramm, die Partnerschaft vor Ort und die Beantragung von Projekten in der Koordinierungs- und Fachstelle ist Dr. Monique Wölk.

Zum Hintergrund und den Aufgaben und Zielen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt mit dem Programm „Demokratie Leben!“ in ganz Deutschland Städte, Landkreise und Gemeinden dabei, Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt in Form von „Lokalen Partnerschaften für Demokratie“ zu entwickeln und umzusetzen. Die Kernziele der aktuellen Förderperiode im Bundesprogramm lauten: Demokratie fördern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen. Weitere Informationen zu den Zielen des Bundesprogramms und zu seinen verschiedenen Bereichen finden Sie hier.

Die Stadt Neustrelitz hat erfolgreich am Interessenbekundungsverfahren für die zweite Förderperiode des Bundesprogramms teilgenommen und eine Förderzusage bis Ende 2024 für die „Partnerschaft für Demokratie Neustrelitz“ erhalten. Dies ermöglicht es, mit Hilfe von Bundesmitteln Projekte und öffentliche Veranstaltungen durchzuführen sowie die Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft einzurichten und zu finanzieren. Durch eine besondere Förderung im Jugendbereich helfen das Bundesprogramm und die Partnerschaft für Demokratie auch dabei, die Ideen und Projekte des Jugendforums Neustrelitz umzusetzen.

Im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ wird jährlich eine Demokratiekonferenz durchgeführt. Hier wird gemeinsam mit allen Beteiligten öffentlich über die Weiterentwicklung und die zukünftigen Schwerpunkte der Partnerschaft beraten.

Weitere Informationen

  • Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Neustrelitz

  • Geförderte Projekte 2015

  • Geförderte Projekte 2016

  • Geförderte Projekte 2017

  • Geförderte Projekte 2018

  • Geförderte Projekte 2019

  • Geförderte Projekte 2020

  • Veranstaltungen der Partnerschaft für Demokratie