Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.
Okay

Bürgerbeteiligung zu städtischen Planungen

Beteiligung der Öffentlichkeit am Entwurf der Satzung über die 9. Änderung des Bebauungsplans Nr. 11/91 „Woldegker Chaussee/ Carl-Meier-Straße“

Die Stadt Neustrelitz beabsichtigt, den Bebauungsplan (B-Plan) Nr. 11/91 „Woldegker Chaussee/ Carl-Meier-Straße“ für das im Lageplan gekennzeichnete Teilgebiet zu ändern. Dies betrifft sowohl alle allgemeinen Wohngebiete als auch alle zum Wohnen genutzten Teile der Mischgebiete. Mit Aufnahme einer Festsetzung sollen Aufschüttungen und Stützmauern, die im Zusammenhang mit der Errichtung von Gebäuden stehen, in und ohne eigene Abstandsflächen für zulässig erklärt werden. Zudem sollen für die noch unerschlossenen Baugrundstücke westlich des Stargarder Rings (Teilgebiet D 29) Modifizierungen der Festsetzungen vorgenommen werden. Die Änderung des B-Plans erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB. Von einer Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB wird abgesehen.

Der Entwurf der Satzung über die 9. Änderung des B-Plans sowie die dazugehörige Begründung können in der Zeit vom 26.04. bis einschließlich 25.05.2021 im Internet unter der Adresse www.neustrelitz.de („Bürgerbeteiligung zu städtischen Planungen“) eingesehen werden. Zudem liegen die Entwürfe der Satzung und deren Begründung im vorgenannten Zeitraum in der Neustrelitzer Stadtverwaltung, W.-Riefstahl-Platz 3 (Stadthaus), im Dezernat für Stadtentwicklung und Bau in Papierform aus. Aufgrund der pandemiebedingten Schließung des Stadthauses für den allgemeinen Besucherverkehr sowie zur Gewährleistung der aktuellen Einschränkungen zur Eindämmung der Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist eine Einsichtnahme in diese Unterlagen nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem Amt für Stadtplanung und Grundstücksentwicklung (Telefonnummer 03981/4534-312 oder -313) möglich.

Während der oben genannten Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Satzungsentwurf schriftlich (per Post an die Stadt Neustrelitz, W.-Riefstahl-Platz 3, 17235 Neustrelitz oder per E-Mail an stadtplanung@neustrelitz.de) vorgebracht werden. Aus den benannten Gründen im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Pandemiesituation können mündliche Stellungnahmen zur Niederschrift nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem Amt für Stadtplanung und Grundstücksentwicklung (Telefonnummern siehe oben) vorgebracht werden. Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des B-Plans unberücksichtigt bleiben.

 

B-Plan als PDF-Dokument

Begründung zum B-Plan