Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.
Okay

Durch die Europäische Union geförderte Projekte in Neustrelitz

 

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

In Neustrelitz werden folgende Projekte im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung über die Europäische Union gefördert:

- Umbau und Erweiterung Integrative Kindertagesstätte "Buntes Leben"

- Gestaltung Schulhof Regionale Schule "Jawaharlal Nehru"

- Gestaltung Schlosskirche einschließlich Umfeld/Schwanenteich in Neustrelitz


Europäischer Sozialfonds

In Neustrelitz werden durch den Europäischen Sozialfond ESF folgende Projekte der Schulsozialarbeit und Jugendsozialarbeit gefördert.

Schulsozialarbeit in der Stadt Neustrelitz
Die Schulsozialarbeit wird im Rahmen des Operationellen Programmes ESF Mecklenburg- Vorpommern 2014 – 2020 und mit Mitteln des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte an der Grundschule Europaschule Kiefernheide, der Integrierten Gesamtschule „Walter Karbe“, der Regionalen Schule „Jawaharlal-Nehru“ gefördert.

Die Zuwendungen sind zweckgebunden für die Durchführung der Schulsozialarbeit mit dem Ziel der Förderung individueller und sozialer Entwicklung von Schülerinnen und Schülern unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen sowie die Unterstützung bei der schulischen Berufsorientierung zur Erleichterung des Übergangs von Schule in Ausbildung in Form von sozialpädagogischer Beratung und Begleitung. 

Die Förderung soll dazu beitragen, soziale Beteiligungen und individuelle Beeinträchtigungen zu vermeiden und abzubauen, Ausgrenzungen und Risiken des Scheiterns in der Schule entgegenzuwirken. 

Entsprechend §8, §11 und §13 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) geht es bei der Jugendhilfe in der Schule um die Verbesserung der Sozialisationsbedingungen und Lebenschancen aller Schülerinnen und Schüler. Schulsozialarbeit versteht sich als ein professionelles sozialpädagogisches Angebot, das durch vereinbarte und gleichberechtigte Kooperation von Jugendhilfe und Schule im Schulalltag verankert ist.


Jugendsozialarbeit in der Stadt Neustrelitz
Die Jugendsozialarbeit im Kinder- und Jugendclub Arche Noah wird gefördert, um sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen, die im erhöhten Maß auf Unterstützung angewiesen sind, sozialpädagogische Hilfen anzubieten sowie in Verknüpfung mit schulischen und arbeitsmarktbezogenen Maßnahmen eine Integration in schulische Bildung, berufliche Ausbildung oder in den Arbeitsmarkt zu unterstützen und junge Menschen zu einer eigenständigen Lebensführung zu befähigen.

Ziele:

  • Anlaufstelle und Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche 
  • enge Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit der GS Kiefernheide und der IGS „Walter Karbe“ weiterentwickeln, vertiefen und profilieren um insbesondere den Kindern und Jugendlichen zu helfen, deren Schulerfolg  durch besondere Probleme gefährdet oder beeinträchtigt ist
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit Eltern, sozialen Einrichtungen, Vereinen, öffentlichen Trägern und Trägern der beruflichen Bildung bzw. Berufsfrühorientierung
  • Förderung von „Ausbildungsreife“ und der Ausbau dazugehöriger Berufsorientierung
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung derjenigen jungen Menschen, deren Integration in den Arbeitsmarkt oder in die berufliche Bildung gefährdet ist
  • Einzelfallbegleitung junger Menschen, die durch Schul- bzw. Ausbildungsabbruch, fehlende Berufsreife, gestörtes Sozialverhalten, individuelle Beeinträchtigungen oder ausgrenzende Verhaltensweisen gefährdet sind     
  • Förderung von Eigeninitiative und Kreativität
  • Stärkung von Toleranz und sozialer Kompetenz – nicht alle Kinder und Jugendlichen  haben die Chance gesellschaftliche Normen und Wertgerüste zu entwickeln, eine friedliche Lösung von Konflikten, die Fähigkeit zum Dialog, die Achtung des Anderen müssen erlernt werden
  • Hilfe bei der Integration von Spätaussiedlern und Geflüchteten