Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.
Okay

Preisverleihung 2018

img

Der Daniel-Sanders-Sprachpreis für Schülerinnen und Schüler 2018 wurde an Maria Chlewemann aus Blankensee und an Jan Honke aus Feldberg verliehen.

Maria Chlewemann, Schülerin einer 10. Klasse der Regionalen Schule „Am Kirschgarten“ Blankensee erhielt den Preis für ihren Text „Alzheimer und Demenz“, in dem sie Gleichaltrige informiert und auffordert, sich mit der Krankheit Demenz auseinander zu setzen.
Jan Honke, Schüler einer 12. Klasse am Gymnasium Carolinum Neustrelitz,. Er hat sich mit einem Essay „Unser Bildungssystem ist ein sterbender alter Mann“ um den Preis beworben. Darin erörtert er kritisch das deutsche Schul- und Bildungssystem. 

Außerdem sprach die Jury im Rahmen des Sprachpreis-Wettbewerbes mit Margarethe Frick und Till Beyer zwei Schülern 12. Klassen des Gymnasiums Carolinum Neustrelitz „Fördernde Anerkennungen“ aus.

Weitere Informationen

  • Aus der Laudatio zur Preisverleihung 2018

  • Preisträger Jan Honke

  • Fördernde Anerkennung für Margarethe Frick

  • Fördernde Anerkennung für Till Beyer