Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.
Okay

Adventsauftakt in Neustrelitz diesmal ohne öffentliche Veranstaltung auf dem Markt

Dennoch vielfältiger „Weihnachtszauber“ in der Stadt

Die Vorweihnachtszeit beginnt in der Residenzstadt Neustrelitz traditionell mit der Illuminierung der Weihnachtskrone auf dem Markt. Auch in diesem Jahr werden die Weihnachtskrone und der Tannenbaum vor dem Rathaus natürlich pünktlich zum ersten Adventswochenende erstrahlen und das Stadtzentrum mit ihrem Lichterglanz schmücken. Die Stadt Neustrelitz bittet um Verständnis dafür, dass dies allerdings in diesem Jahr nicht im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Weihnachtsmann stattfinden wird. Angesichts dynamisch steigender Coronazahlen steht der Schutz der Allgemeinheit ganz besonders im Vordergrund.

Der Weihnachtsmann wird dennoch zum Adventsauftakt in Neustrelitz vorbeischauen. Er hat sich vorgenommen, am Sonnabend, dem 27. November 2021, beim gemeinsamen öffentlichen Weihnachtsliedersingen im Garten des Kulturquartiers, Strelitzer Straße 12/13 dabei zu sein. Um 17 Uhr begrüßet er dort zusammen mit dem Ensemble „Strelicious“ die Kinder und die großen Besucher. Um 17:30 Uhr laden dann Kantor Lukas Storch und Magdalena von Rohden zum Mitsingen unter dem Motto „Süßer das Kulturquartier nie klinget!“ ein.

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Hygienevorschriften mit den erforderlichen Nachweisen und Kontaktdatenerfassung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für einen sozialen Zweck wird gebeten.

Das Kulturquartier, das Landestheater, die KOF, die Deutsche Tanzkompanie, das Kunsthaus, das Familienzentrum, viele weitere Veranstalter und die Kirchen der Stadt werden bis zum Fest an vielen Veranstaltungsorten für eine stimmungsvolle und kurzweilige Adventszeit in Neustrelitz sorgen – natürlich im Rahmen der jeweils geltenden Coronaschutzmaßnahmen. 

Die Angebote des „Weihnachtszaubers“ in der Residenzstadt werden in der kommenden Woche in einem Flyer und auf www.neustrelitz.de vorgestellt.