Neustrelitz leben!

Kranzniederlegung in Neustrelitz am Holocaust-Gedenktag


Am Sonntag, dem 27. Januar 2019, wird in Neustrelitz der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Um 10 Uhr findet am Mahnmal in der Marienstraße eine  Kranzniederlegung statt. Bürgermeister Andreas Grund spricht Worte des Gedenkens. Die Stadt Neustrelitz erinnert anlässlich des Holocaust-Gedenktages an die durch den Nationalsozialismus ermordeten Juden, unter ihnen auch zahlreiche jüdische Mitbürger aus Neustrelitz und Altstrelitz.
Der 27. Januar ist seit 1996 in Deutschland der gesetzlich verankerte Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz.  Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust wurde der 27. Januar von den Vereinten Nationen erklärt.

 


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben