Neustrelitz leben!

Erstes Mai-Wochenende: „48 Stunden“ für Entdecker


Am 5. und 6. Mai geht es so günstig wie nie mit dem VBB-Ticket in die Seenplatte! Dort gibt es wieder ein Entdecker-Wochenende. 
Besucher aus dem Großraum Berlin und aus Brandenburg können per Bus und Bahn mit einem gültigen VBB-Ticket  kommen. Das kann ein ganz normaler VBB-Fahrausweis, eine VBB-Tageskarte, das VBB-Abo 65plus oder das Brandenburg-Berlin-Ticket sein – immer in Verbindung mit dem 48-Stunden-Programmflyer. 

Speziell auf der Strecke Feldberg-Neustrelitz-Rechlin  dürfen sich aber auch die Einwohner der Seenplatte zu vielfältigen Angeboten eingeladen fühlen – ebenfalls gegen Vorlage des  Programmflyers, der unter anderem in der Tourist- und Nationalparkinformation Neustrelitz erhältlich ist.

In Neustrelitz bietet das Entdeckerwochenende um 9:30 Uhr, 10:30 Uhr und 11:30 Uhr zweistündige kostenlose Stadtführungen , die am Bahnhof beginnen. 

Ins Kulturquartier kommt man an beiden Tagen zum 48-Stunden-Rabatt von 3 Euro. Um 10 Uhr und 15 Uhr werden außerdem Führungen im Haus und im Erinnerungsort Stasi-Haftanstalt angeboten. Ab 14 Uhr gibt es Live-Musik und Kreativangebote für Kinder.

Die Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz lädt zur neuen Ausstellung „Liebesbande“ ein, der 48-Stunden-Rabatt beträgt 1 Euro. 
Vergünstigten Eintritt versprechen auch der Tiergarten und das Landeszentrum für erneuerbare Energien Leea .

Am Stadthafen können Besucher im wahrsten Sinne des Wortes Besonderes „schnuppern:  Im Café „Bohn Aparte“  wird immer um 11 Uhr ein Show-Rösten edler Kaffeebohnen vorgeführt.

Mit dem Schiff können Gäste vom Stadthafen nach Wesenberg ( Sonnabend, 10:30 Uhr, 1,5 Stunden) oder auf Rundfahrten (Sonnabend  10:30 Uhr und 14 Uhr, Kanalfahrt, 3,5 Stunden;  Sonntag  10:30 Uhr und 12 Uhr , eine Stunde;  14 Uhr,  3,5 Stunden) gehen.

Wer „Anwandern“ möchte, sollte nicht verpassen, mit dem Nationalparkranger den Frühling im Welterbegebiet Serrahner Buchenwälder zu suchen. Los geht’s um 10 Uhr am Busbahnhof auf dem Bahnhofsvorplatz.


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben