Neustrelitz leben!

Sechste Demokratiekonferenz in Neustrelitz


Gesellschaft im Wandel – Rechtsruck und Polarisierung?
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit begleitender Ausstellung im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Neustrelitz

Am Donnerstag, 22.11.2018, findet die Sechste Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Neustrelitz von 15 bis 18 Uhr im Rathaus Neustrelitz statt.

Bei der Sechsten Demokratiekonferenz möchten wir wieder mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Neustrelitzer Vereinen, Initiativen und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und zivilgesellschaftlichen Bereich ins Gespräch kommen und über die Projekte der „Partnerschaft für Demokratie" sprechen. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie sich demokratische Strukturen und zivilgesellschaftliches Engagement in Neustrelitz weiter stärken lassen und welche konkreten Möglichkeiten es gibt, Projekte zur Förderung von Toleranz, Vielfalt und Dialog in der Stadt im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ in 2019 zu unterstützen.

Der 200. Geburtstag von Daniel Sanders, den die Stadt im kommenden Jahr feiert, bietet hierzu zusätzliche Möglichkeiten für Projekte, die sich mit dem Leben und Wirken des Neustrelitzer Demokraten, jüdischen Lehrers und Sprachwissenschaftlers beschäftigen und die Aktualität seiner Ansichten und Überzeugungen auch in der heutigen Zeit aufzeigen können.

Wie bei den vorausgegangenen Konferenzen wird es auch in diesem Jahr einen Vortrag und eine Diskussionsrunde über die aktuelle Situation vor Ort und im Land geben. Dabei stehen der zu beobachtende Rechtsruck und die zunehmende Polarisierung in gesellschaftspolitischen Debatten in Deutschland zur Diskussion. So zeigen z.B. die Ergebnisse der aktuellen „Mitte-Studie“ der Universitäten Leipzig und Bielefeld, dass sich auch in der sogenannten gesellschaftlichen „Mitte“ verstärkt autoritäre und rechtsextreme Einstellungen finden. Bei der diesjährigen Demokratiekonferenz wird es daher um die Frage gehen, woran sich der oft zitierte gesellschaftliche Rechtsruck zeigt und wie ihm begegnet werden kann.

Weitere Informationen zur Konferenz und das ausführliche Programm erhalten Sie im Anhang. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Bitte melden Sie sich telefonisch (0151-40639237) oder per Email (Monique.Woelk@cjd-nord.de ) an. Damit erleichtern Sie uns die Vorbereitung.

Zum Schluss noch ein organisatorischer Hinweis:

Wir bitten Sie, Ihren Personalausweis zur Veranstaltung mitzubringen. Die Veranstalter behalten es sich vor, von ihrem Hausrecht entsprechend §6 Versammlungsgesetz Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu der Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

ANSTOSS! – Soziale Nachhaltigkeit in Neustrelitz

PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben