Neustrelitz leben!

LAP-Projektmittel für innovative Ideen gegen Rechts


Die Initiatoren des Lokalen Aktionsplans suchen in der Region Mecklenburg-Strelitz nach innovativen Ideen um Kinder, Jugendliche und Erwachsene weniger anfällig für rechtsextremes Gedankengut zu machen. Für das kommende Förderjahr 2014 stehen Projektträgern 90.000,00 Euro vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Verfügung. Die Antragsfrist endet am 23. Januar 2014. Der Hauptförderschwerpunkt ist auch im kommenden Jahr der ländliche Raum.
 
Antragsberechtigt sind gemeinnützige Träger, Initiativen und Bürgerbündnisse, die sich mit ihren Projekten für zivilgesellschaftliches Engagement, demokratisches Handeln und ein tolerantes Miteinander einsetzen wollen.
 
Die Entwicklungsziele des Lokalen Aktionsplans sind neben demokratiefördernden Maßnahmen und der Sensibilisierung und Aufklärung über rechtsextreme Strukturen, auch die Unterstützung einer offenen und aktiven Netzwerkarbeit sowie die Förderung des Ehrenamtes in der Region.
 
In den zurückliegenden drei Jahren wurden bereits über 40 Projekte zu diesen Themen in der Region gefördert. Die Form der Projekte war so vielfältig wie die TeilnehmerInnen der Projekte. Darunter wurden neben Theater- und Medienprojekten z.B. auch der Bau eines rollenden Jugendtreffs, die Einrichtung einer ehrenamtlich getragenen Fahrradwerkstatt und verschiedene Aktionstage, wie z.B. „Wir für Demokratie“, unterstützt.
 
Im Landratsamt – Regionalstandort Neustrelitz - ist eine Koordinierungsstelle eingerichtet worden. Alle weiteren Informationen, wie die Ziele des Lokalen Aktionsplans, die Förderrichtlinien und Antragsformulare sind auf der Internetseite  www.lap-mst.de zu finden.
 

Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben