Neustrelitz leben!

Plastikgalerie Schlosskirche: Walter Arnold "Skulpturen aus Holz"


Die Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz verlängert die laufende Ausstellung „Dresdner Bildhauer“ bis zum 4. August.
Anschließend beginnt am 10. August (Eröffnung 15 Uhr) die zweite Ausstellung dieses Sommers. Sie zeigt bis 6. Oktober Skulpturen aus Holz von Walter Arnold.
Die angekündigte Ausstellung „Giacomo Manzú“ soll voraussichtlich im kommenden Jahr stattfinden.

Wie die Kuratoren Dr. Raimund Hoffmann und Uwe Maroskeheute im Rahmen eines Pressegespräches in Neustrelitz erläuterten, habe man erst spät von den stringenten internationalen Leihbedingungen für zehn Kunstwerke erfahren, die von der Nationalgalerie Rom bereit gestellt werden sollten. Die dafür unabdingbare Einwilligung des italienischen Kultusministeriums zu erhalten, sei ein langwieriger Prozess gewesen. Letztlich wären aber für geforderte gesonderte Transporte und deren personelle Begleitung Mehrkosten entstanden, die kurzfristig in diesem Jahr nicht aufgebracht werden können. Der zweite Leihgeber ist die private Manzú-Stiftung, mit der das Kuratorium die Ausstellung in Neustrelitz inhaltlich vorbereitet hatte. „Die Stiftung legte Wert auf bestimmte Kunstwerke, die nun nicht gezeigt werden können“, erklärte Hoffmann. Deshalb habe man dem Partner in Italien vorgeschlagen, die Ausstellung zu verschieben und inzwischen andere Leihgeber hinzuzuziehen, eventuell auch aus Deutschland.

Das Kunstpublikum muss in diesem Jahr trotz der Änderung des Programms nicht auf eine zweite Sommerausstellung in der Plastikgalerie Schlosskirche verzichten. „Wir können eine Ersatzausstellung zeigen, die keine Notlösung ist“, hebt Uwe Maroske hervor.
Mit der Personalausstellung von Walter Arnold (1909-1979) werden Werke eines bedeutendendeutschen Künstlers gezeigt, derim Übrigen ein Zeitgenosse von Manzú war.
Von Arnold, derunter anderem Professor an der Hochschule für Bildende Künste Dresden war,sind zurzeit vier Bronzen in der Schlosskirchezu sehen. Die nächste Ausstellung folgtdem Galeriekonzept, das Credo mehrerer Künstlergenerationenund Lebenswerke zu präsentieren. Außerdem werden erstmals in der Geschichte der Plastikgalerie Schlosskirche ausschließlich Skulpturen aus Holz gezeigt. Walter Arnold war ein ausgebildeter Holzbildhauer und hat besonders zu Beginn und zum Ende seiner Schaffenszeit mit Holz gearbeitet. In Neustrelitz sollen auch unvollendete Arbeiten gezeigt werden, an denen der Besucher unter anderem die Arbeitsweise des Künstlers nachempfinden kann. „Die Ausstellung passt sehr gut zum Interieur der Kirche und wird in der touristischen Hauptsaison ganz bestimmt das Besucherinteresse wecken“, ist Maroske überzeugt.

Die laufende Ausstellung „Dresdner Bildhauer“ hatte im Mai und Juni 2013 über 2000 Besucher. Damit ist sie bereits jetzteine der erfolgreichsten Ausstellungen der Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz.

Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz
Hertelstraße

bis 4. August 2013:
"Dresdner Bildhauer"

10. August bis 6. Oktober 2013
"Walter Arnold - Skulpturen aus Holz"

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben