Genuss & Kultur

Slawendorf - Erlebniswelt am Zierker See

Etwa vom 7. Jahrhundert bis Mitte des 12. Jahrhunderts lebten in Mecklenburg-Vorpommernslawische Stämme und noch heute zeugen Ortsnamen von ihrem Einfluss. Das Slawendorf am Zierker See bringt Besuchern die Zeit der slawischen Besiedlungnahe.

Das Dorf ist etwa 1,4 Hektar groß. Es wird durch einen aus rund 1300 Baumstämmen bestehenden Palisadenzaun und einen 180 m langen Flechtzaun begrenzt. In den Lehm- und Holzhütten können Besucher traditionelle Bauweisen und Handwerkstechniken kennen lernen und selbst kreativ werden. In der Kulthalle gibt es eine informative Ausstellung und vom Wachturm ist der Ausblick auf den See zu empfehlen. Ein wenig Muskelkraft erfordert eine Ruderpartie mit dem Slawenboot “Nakon”. Kanuwanderer können im Dorf anlegen.
Besondere Attraktionen sind die thematischen Feste und Aktionstage, die im Sommer stattfinden.

 

Der Hofladen bietet Erzeugnisseaus der Region und eigene Produkte an. In den Lehmöfen wird mehrmals in der Woche "Slawenbrot" gebacken. Auf dem Grill liegt immer eine Stärkung.

Die Akteure im Slawendorf sind besonders auf Familien mit Kindern, Schulklassen, Reisegruppen und Behinderte eingestellt.
Das Dorf trägt das Zertifikat „Familienland MV – geprüfte Qualität“, ein Qualitätssiegeldes Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen, die Öffnungszeiten und Angebote finden Sie auf der Internetseite des Slawendorfes .

 

 

   
   
   
   

Interessantes für Sie:

Stadtplan Neustrelitz

Unsere Stadt und Ortsteile mit wichtigen Links und Adressen

Tourist- und Nationalparkinformation

Unser Service für Urlauber und Gäste
 zurück   nach oben