Neustrelitz leben!

Erinnerungsort Stasi-U-Haftanstalt für Besucher zugänglich


Der Erinnerungsort in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR in der Töpferstraße ist ab Ende März regelmäßig für Besucher zugänglich.

Die Besichtigungen sind auf der Basis einer Kooperation zwischen dem Verein Erinnerungsort Stasi-U-Haftanstalt Töpferstraße e.V. und dem Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz möglich. Auch Sonderveranstaltungen werden stattfinden. Darüber hinaus bietet der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU), Außenstelle Neubrandenburg, Schulprojekte und Bürgerberatungen an.

Geöffnet ist der Erinnerungsort vom 30. März bis zum 30. November 2017 an jedem letzten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uh r.
Führungen sind nach Voranmeldung möglich. Die nächste Bürgerberatung der BStU-Außenstelle findet am 9. Mai von 16 bis 18 Uhr statt.

Der Zugang auf das Gelände des Sozialgerichts ist durch Informationsstelen in der Tiergartenstraße gekennzeichnet.

Der Eintritt beträgt 2 Euro, ermäßigt (bis 18 Jahre) 1 Euro. Mit Führung sind es 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Kontakt für Voranmeldungen oder Auskünfte:
Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Schloßstraße 12/13, täglich 10 bis 18 Uhr
Telefon: 03981 23909-99, Email: info@kulturquartier-neustrelitz.de

Kontakt zur BStU, Außenstelle Neubrandenburg für Schulprojekte:
Telefon: 0395 7774-0, E-Mail: astneubrandenburg@bstu.bund.de

 

 


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben