Neustrelitz leben!

Literaturhinweise für Teilnehmer am Daniel-Sanders-Sprachpreis

Folgende Literatur vermittelt mehr Detailwissen zu Daniel Sanders:

Haß-Zumkehr, Ulrike: Festvortrag anlässlich des 100. Todestages von Daniel Sanders, in: Carolinum. Historisch-literarische Zeitschrift. Hg. von der Altschülerschaft des Carolinums Neustrelitz. 60. Jg., Nr. 118/ 1997, S. 21-30. Wiederabgedruckt unter d. Titel "Im Geist von Bildung und Aufklärung" in: "Strelitzer Echo" Nr. 02 vom 31. Januar 1998, S. 11-13, und Nr. 03 vom 14. Februar 1998, S. 12-14.

Relativ preiswerte Einführung in die Sprachpflege, die auch die jeweilige Sprachpflege in DDR, BRD, Österreich und der Schweiz darstellt:
Albrecht Greule/ Elisabeth Ahlvers-Liebel: Germanistische Sprachpflege. Geschichte, Praxis, Zielsetzung. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1986. (148 S.)

Vergnüglich wie verständlich zu lesen und wissenschaftlich korrekt sind verschiedene Bücher zum Thema Sprache, z.B.:
Dieter E. Zimmer: Deutsch und anders. Die Sprache im Modernisierungsfieber. Reinbek, Rowohlt, 1997.

Interessantes für Sie:

Ausschreibung

Bewerbung jedes Jahr bis zum 31. Dezember

Daniel-Sanders-Sprachpreis

für Schülerinnen und Schüler

Daniel Sanders

Aus dem Leben des Sprachforschers

Mitglieder der Jury

Entscheidungsgremium für den Sprachpreis

Anforderungen an guten Stil

Über das Stilideal von Daniel Sanders
 zurück   nach oben